Monday, 24.06.19
home Pickel ausdrücken ? Was ist Mallorca Akne ? Akne & Homöopathie Acne & Narben
Akne
Was ist Akne?
Auswirkungen auf die Phsyche
Pickel ausdrücken?
Tipps für die Hautpflege
weitere Akne ...
Akneformen
Acne vulgaris
Acne tarda
Acne aestivalis
Acne cosmetika
weitere Akneformen...
Schältherapie
Therapie Einführung
Wie wirkt Benzoylperoxid?
Dosierung Benzoylperoxid
Anwendung Benzoylperoxid
weitere Schältheraphie...
Antibiotika bei Akne
Wie wirken Antibiotika?
Anwendung Antibiotika
Nebenwirkungen Antibiotika
Wechselwirkungen Antibiotika
weitere Antibiotika ...
Retinoide & Hormone
Lokale Retinoide
Systemische Retinoide
Akne und Hormone
Vorsichtsmaßnahmen Hormone
weitere Retinoide & Hormone...
Akne & Homöopathie
Akne Homöopathie
Akne naturreine Öle
Akne Bierhefe
Akne Heilerde
weitere Homöopathie...
Akne und Narben
Akne und Narben
Akne Wundheilung
Akne und Narbentypen
Akne Faktor Narbenbildung
weitere Akne Narben...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Akne - Narbenbehandlung durch Spritzen

Akne - Narbenbehandlung durch Spritzen


Eine Spritzenbehandlung mit Kortison wird vor allem bei hypertrophen Narben und Keloiden eingesetzt. Durch das Kortison wird die Narbenbildung gehemmt, so dass die Narbe flacher und elastischer wird. Am erfolgreichsten ist die Spritzenbehandlung mit Kortison bei frischen Narben. Kleinere Narben benötigen in der Regel nur eine einmalige Behandlung. Bei größeren Narben kann das Kortison problemlos wiederholt eingespritzt werden. Wichtig bei der Spritzenbehandlung ist, dass das gesunde Hautgewebe um die Narbe herum nicht behandelt wird, da sonst unter anderem Pigmentstörungen auftreten können.



Atrophe Narben können ebenfalls mit Injektionen behandelt werden. Hier für werden Substanzen wie eigenes Körperfett, Rinderkollagen, Gelatine oder Hyaluronsäure verwendet. Dadurch werden die eingesunkenen Narben angehoben. Da die biologischen Substanzen mit der Zeit vom Körper wieder abgebaut werden, muss die Behandlung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. In der Regel wird die Spritzenbehandlung mit Biomaterialien gut vertragen. In seltenen Fällen kann es jedoch zu Unverträglichkeiten aufgrund von allergischen Reaktionen kommen.

Die Kosten für eine Spritzenbehandlung liegen bei etwa 150 €. In manchen Fällen werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen



Das könnte Sie auch interessieren:
Akne Bestrahlung

Akne Bestrahlung

Akne Bestrahlung Die Therapie mit Röntgenweichstrahlen wird vor allem zur Behandlung von Keloiden eingesetzt. In den meisten Fällen erfolgt die Bestrahlung nach einer Operation, um zu verhindern, ...
Akne Dermabrasion

Akne Dermabrasion

Akne Dermabrasion Unter einer Dermabrasion versteht man eine Schleifbehandlung, bei der mit einem Diamantschleifer die obersten Hautschichten abgeschliffen werden. So können Narben, Falten und ...
Akne, Pickel und Mitesser