Monday, 20.11.17
home Pickel ausdrücken ? Was ist Mallorca Akne ? Akne & Homöopathie Acne & Narben
Akne
Was ist Akne?
Auswirkungen auf die Phsyche
Pickel ausdrücken?
Tipps für die Hautpflege
weitere Akne ...
Akneformen
Acne vulgaris
Acne tarda
Acne aestivalis
Acne cosmetika
weitere Akneformen...
Schältherapie
Therapie Einführung
Wie wirkt Benzoylperoxid?
Dosierung Benzoylperoxid
Anwendung Benzoylperoxid
weitere Schältheraphie...
Antibiotika bei Akne
Wie wirken Antibiotika?
Anwendung Antibiotika
Nebenwirkungen Antibiotika
Wechselwirkungen Antibiotika
weitere Antibiotika ...
Retinoide & Hormone
Lokale Retinoide
Systemische Retinoide
Akne und Hormone
Vorsichtsmaßnahmen Hormone
weitere Retinoide & Hormone...
Akne & Homöopathie
Akne Homöopathie
Akne naturreine Öle
Akne Bierhefe
Akne Heilerde
weitere Homöopathie...
Akne und Narben
Akne und Narben
Akne Wundheilung
Akne und Narbentypen
Akne Faktor Narbenbildung
weitere Akne Narben...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Akne Homöopathie

Akne Homöopathie


NatürlicheBehandlungsmöglichkeiten - Homöopathische Mittel

Die Homöopathie behandelt Ähnliches mit Ähnlichem. Das bedeutet, dass Substanzen, die in einer hohen Dosierung beispielsweise Akne auslösen, in einer niedrigen Dosierung gegen Akne helfen. Das niedrige Dosieren nennt man in der Homöopathie „Potenzieren“. Die Homöopathie geht davon aus, dass die potenzierte Substanz eine stärkere Wirkung auf den Kranken hat. Was zuerst paradox klingen mag, basiert auf dem Menschenbild der Homöopathie, nach dem jedes Lebewesen eine Lebenskraft besitzt. Beim Kranken ist diese Lebenskraft verstimmt. Wird dem Kranken eine Substanz mit ähnlicher Wirkung zugeführt, erkennt die Lebenskraft ihre Verstimmung und kehrt in den gesunden Zustand zurück. Während beispielsweise Walnuss beim Gesunden Akne auslösen kann, hilft es dem Aknepatienten in potenzierter Form.



Zu den homöopathischen Mitteln, die gegen Akne helfen, zählen beispielsweise Apis mellifica (Honigbiene), Hepar sulfuris (Kalkschwefelleber aus Schwefelblumen und Austernschalen), Abrotanum (Eberraute), Acidum nitricum (Salpetersäure), Juglans regia (Walnuss) oder Pulsatilla pratensis (Küchenschelle).

Da die Homöopathie nicht nur die Symptome behandelt, sondern den Menschen als Ganzes sieht, ist es wichtig, sich von einem Homöopathen beraten zu lassen. Was bei einem Patienten gegen Akne hilft, lässt sich nicht einfach auf einen anderen Patienten übertragen. Je nach individuellen Voraussetzungen gibt es unter den ca. 2.000 homöopathischen Mitteln jeweils bestimmte Mittel, die zum eigenen Typen passen und helfen können. So wird im Erstgespräch ein umfangreicher Fragebogen ausgefüllt, der nicht nur auf die akuten Beschwerden eingeht, sondern auch die Vorgeschichte des Patienten, seine genetische Veranlagung und seine Lebensgewohnheiten durchforstet. Dadurch erhält der Homöopath ein umfassendes Bild des gesamten Menschen und kann durch die Typbestimmung die akuten Beschwerden besser behandeln. Akne kann beispielsweise bei einem Patienten durch ein bestimmtes Schüssler-Salz geheilt werden, das bei einem anderen Patienten nicht hilft, da die Ursache für die Akne woanders liegt.

Wichtig ist auch die Potenzierung, die auf einen Laien recht undurchschaubar wirkt. Homöopathische Mittel sind erhältlich in den Potenzarten D-, C- und Q/LM-. Die Potenzgrade bewegen sich zwischen 1 und 200. Chronische Erkrankungen werden häufig mit Potenzgraden von 3-6 über einen längeren Zeitraum behandelt. Bei akuten Erkrankungen werden häufig hohe Potenzgrade verabreicht, die einmal genommen werden.

Erhältlich sind homöopathische Mittel in Tablettenform, als Tropfen, in Form von Salben oder als Globuli. Globuli sind winzige Kügelchen, die aus der homöopathischen Substanz und Zucker bestehen. Der Zucker ist notwendig, um die Substanz in den Körper zu transportieren. Manche Hautärzte verschreiben auch homöopathische Mittel – nachfragen lohnt sich also!



Das könnte Sie auch interessieren:
Akne Bierhefe

Akne Bierhefe

Akne Bierhefe Natürliche Behandlungsmöglichkeiten Die positive Wirkung von Bierhefe ist bereits seit mehreren tausend Jahren bekannt. Bierhefe enthält verschiedene B-Vitamine, die insbesondere für ...
Akne Einfluß der Ernährung

Akne Einfluß der Ernährung

Akne Einfluß der Ernährung Natürliche Behandlungsmöglichkeiten Welchen Einfluss hat die Ernährung? Darm-Entgiftung Selbst unter Medizinern ist der Einfluss der Ernährung in Bezug auf Akne ...
Akne, Pickel und Mitesser