Monday, 20.11.17
home Pickel ausdrücken ? Was ist Mallorca Akne ? Akne & Homöopathie Acne & Narben
Akne
Was ist Akne?
Auswirkungen auf die Phsyche
Pickel ausdrücken?
Tipps für die Hautpflege
weitere Akne ...
Akneformen
Acne vulgaris
Acne tarda
Acne aestivalis
Acne cosmetika
weitere Akneformen...
Schältherapie
Therapie Einführung
Wie wirkt Benzoylperoxid?
Dosierung Benzoylperoxid
Anwendung Benzoylperoxid
weitere Schältheraphie...
Antibiotika bei Akne
Wie wirken Antibiotika?
Anwendung Antibiotika
Nebenwirkungen Antibiotika
Wechselwirkungen Antibiotika
weitere Antibiotika ...
Retinoide & Hormone
Lokale Retinoide
Systemische Retinoide
Akne und Hormone
Vorsichtsmaßnahmen Hormone
weitere Retinoide & Hormone...
Akne & Homöopathie
Akne Homöopathie
Akne naturreine Öle
Akne Bierhefe
Akne Heilerde
weitere Homöopathie...
Akne und Narben
Akne und Narben
Akne Wundheilung
Akne und Narbentypen
Akne Faktor Narbenbildung
weitere Akne Narben...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Acne vulgaris

Acne vulgaris


Die Acne vulgaris ist die häufigste Akneform und wird auch als gewöhnliche Akne bezeichnet. Sie tritt in der Pubertät auf und betrifft vor allem das Gesicht, den Rücken und die Brustregion. Unterschieden werden verschiedene Ausprägungsgrade. Eine leichte Acne vulgaris wird als Acne comedonica bezeichnet. Die Acne comedonica ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Mitessern.



Eine mittelschwere Acne vulgaris, auch Acne papulopustulosa genannt, weist zusätzlich entzündete Pickel auf. Bei der schweren Form der Acne vulgaris, die als Acne conglobata bezeichnet wird, bilden sich auch entzündliche Knoten, Fisteln und Abszesse. Die Acne conglobata betrifft häufiger Männer als Frauen. Die Acne vulgaris kann verschiedene Ursachen haben. Zum einen spielt die hormonelle Veränderung während der Pubertät eine große Rolle. Die ungleichmäßige Ausschüttung von männlichen und weiblichen Hormonen führt zu einem Ungleichgewicht. Die männlichen Hormone, auch als Androgene bezeichnet, führen zu einer stärkeren Talgproduktion. Ein wesentlicher Faktor ist auch die genetische Veranlagung. Wenn die Eltern unter Akne gelitten haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Kinder auch Akne bekommen werden.

In der Regel klingt die Acne vulgaris mit dem Einpendeln des Hormonhaushaltes ab. Das ist etwa Mitte 20, spätestens jedoch Anfang 30 der Fall. Die Behandlungsmöglichkeiten für Acne vulgaris sind vielfältig, "bekämpfen" aber oftmals nur die Symptome von außen oder innen. Für eine entsprechende Therapie-Beratung bei Acne vulgaris sollte in jedem Fall ein approbierter Dermatologe (Hautarzt) aufgesucht werden, der den Akne-Patienten umfassend informieren kann.



Das könnte Sie auch interessieren:
Acne aestivalis

Acne aestivalis

Acne aestivalis Bekannter ist die Acne aestivalis unter der Bezeichnung „Mallorca-Akne“ oder „Sommerakne“. Sie tritt nach intensivem Sonnenbaden auf und macht sich durch kleine Knötchen und juckende ...
Acne cosmetika

Acne cosmetika

Acne cosmetica Die Acne cosmetica ist eine Kontaktakne, die entsteht, wenn bestimmte Inhaltsstoffe, die für Kosmetika verwendet werden, nicht vertragen werden. Betroffen sind am häufigsten Frauen im ...
Akne, Pickel und Mitesser