Monday, 20.11.17
home Pickel ausdrücken ? Was ist Mallorca Akne ? Akne & Homöopathie Acne & Narben
Akne
Was ist Akne?
Auswirkungen auf die Phsyche
Pickel ausdrücken?
Tipps für die Hautpflege
weitere Akne ...
Akneformen
Acne vulgaris
Acne tarda
Acne aestivalis
Acne cosmetika
weitere Akneformen...
Schältherapie
Therapie Einführung
Wie wirkt Benzoylperoxid?
Dosierung Benzoylperoxid
Anwendung Benzoylperoxid
weitere Schältheraphie...
Antibiotika bei Akne
Wie wirken Antibiotika?
Anwendung Antibiotika
Nebenwirkungen Antibiotika
Wechselwirkungen Antibiotika
weitere Antibiotika ...
Retinoide & Hormone
Lokale Retinoide
Systemische Retinoide
Akne und Hormone
Vorsichtsmaßnahmen Hormone
weitere Retinoide & Hormone...
Akne & Homöopathie
Akne Homöopathie
Akne naturreine Öle
Akne Bierhefe
Akne Heilerde
weitere Homöopathie...
Akne und Narben
Akne und Narben
Akne Wundheilung
Akne und Narbentypen
Akne Faktor Narbenbildung
weitere Akne Narben...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Acne cosmetika

Acne cosmetica


Die Acne cosmetica ist eine Kontaktakne, die entsteht, wenn bestimmte Inhaltsstoffe, die für Kosmetika verwendet werden, nicht vertragen werden. Betroffen sind am häufigsten Frauen im Alter zwischen 20 und 50 Jahren, die zu einer fettigen Haut neigen und regelmäßig Kosmetika verwenden. Etwa 25 % aller Frauen leiden unter dieser Akneform. Die Acne cosmetica ist gekennzeichnet durch gerötete und geschwollene Stellen, die sehr stark jucken und brennen können(z.B.: Geschicht,Dekoltee). Im späteren Stadium bilden sich Bläschen und Pusteln.



Die Betroffenen erkennen meistens nicht den Zusammenhang mit den verwendeten Kosmetika. Viele betroffene Frauen verwenden beim Auftreten der Acne cosmetica noch mehr Kosmetika, um die geröteten Stellen und Pusteln zu überdecken und verschlimmern damit die Acne cosmetica.

Es ist wahrscheinlich, dass der nicht vertragene Inhaltsstoff in mehreren Produkten enthalten ist, so dass der Betroffene nur schwer herausfinden kann, auf welchen bestimmten Stoff er reagiert. In fast allen Fällen verläuft die Acne cosmetica langsam. Das Allergen muss nicht unbedingt beim ersten Kontakt die Akne auslösen. Häufig reagiert der Körper erst nach wiederholter Anwendung, so dass der Betroffene keinen direkten Bezug zu dem Auslöser erkennt. Um den Inhaltsstoff ausfindig zu machen, der die Acne cosmetica auslöst, sollte der Betroffene unbedingt den Hautarzt aufsuchen und einen umfassenden Allergietest durchführen lassen. Für die Milderung der akuten Beschwerden können Kortisonhaltige Cremes oder Antihistaminika verschrieben werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Acne medikamentosa

Acne medikamentosa

Acne medicamentosa Die Acne medicamentosa wird, wie der Name schon verrät, durch Medikamente verursacht. Viele Medikamente, die eine Acne medicamentosa verursachen, enthalten Kortison, aber auch ...
Acne venenata

Acne venenata

Acne venenata Die Acne venenata wird auch als so genannte Kontaktakne bezeichnet. Sie wird in fast allen Fällen ausgelöst durch den direkten Hautkontakt mit einem bestimmten Stoff. In selteneren ...
Akne, Pickel und Mitesser